Berichte - 2019

Johannes Boe gewinnt Massenstart in Ruhpolding, Peiffer auf 7

Sonntag, 20 Januar, 2019
Showdown beim letzten Schießen. Kein Athlet der Führungsgruppe bleibt fehlerfrei, so mischt sich das Feld noch einmal durch. Die Entscheidung fällt auf der letzten Runde. Im Zielsprint gewinnt Johannes Thingnes Boe vor Julian Eberhard und Quentin Fillon Maillet.
 
Sonnenschein und perfekte Bedingungen erleben die Sportler und tausende Fans beim Massenstart in Ruhpolding.

Johannes Thingnes Boe führt Norwegen in Ruhpolding zum Staffelsieg

Freitag, 18 Januar, 2019
Johannes Thingnes Boe war Schlussläufer der norwegischen Herrenstaffel und holte sich zusammen mit Lars Helge Birkeland, Vetle Sjaastad Christiansen und Tarjei Boe an diesem Nachmittag den Sieg über 4x7,5km in Ruhpolding. Die Norweger brauchten insgesamt acht Nachlader und kamen in 1:09:54,2 ins Ziel. Es war ihr fünfter Staffelsieg in Folge. Johannes überholte 800 Meter vor dem Ziel Benedikt Doll und verwies Deutschland so auf Platz zwei. Die Deutschen brauchten sechs Nachlader und lagen im Ziel 13,5 Sekunden zurück.

Boe-Brüder dominieren Sprint in Ruhpolding

Donnerstag, 17 Januar, 2019
Johannes Thingnes Boe aus Norwegen musste stehend einmal in die Strafrunde, holte auf der letzten Runde seinen älteren Bruder Tarjei aber noch ein und sicherte sich den Sieg im Sprint von Ruhpolding in 22:56,3. Tarjei schoss tadellos und kam auf Platz zwei, 7,9 Sekunden hinter seinem Bruder.  Nachdem die Boes schon in der Verfolgung in Nove Mesto mit den Plätzen 1 und 3 zusammen auf dem Treppchen standen, konnten sie heute wieder zusammen jubeln. Platz drei ging an den Deutschen Benedikt Doll mit einer Strafrunde und einem Rückstand von 10,5 Sekunden.
 

Oberhof Staffel Herren: Loginov führt Russland zum Sieg, Deutschland auf 8

Sonntag, 13 Januar, 2019
Erik Lesser beginnt die deutsche Herrenstaffel und übergibt in der Führungsgruppe. Simon Schempp und Arnd Peiffer vergeben am Schießstand alle Chancen auf ein besseres Ergebnis. Am Ende wird es Rang 8 für das deutsche Team. Es gewinnt das russische Team vor Frankreich und Österreich.
Wie schon bei den Damen wird auch das Staffelrennen der Herren von vielen Stürzen geprägt.
 
Auch das russische Herrenteam gewinnt

Oberhof, Verfolgung der Herren über 12,5 km

Samstag, 12 Januar, 2019
Arnd Peiffer auf Platz 2, Johannes Boe gewinnt
Zweiter Podestplatz für Arnd Peiffer in diesem Biathlon Winter. Mit Rang 2 muss er sich nur Johannes Thingnes Boe geschlagen geben. Rang 3 geht an Lukas Hofer. Benedikt Doll holt Rang 7.
 
Johannes Thingnes Boe ließ nichts anbrennen
Bereits nach dem ersten Schießen übernimmt der Norweger die Führung und holt in Oberhof seinen siebten Saisonsieg. Auf den Plätzen folgen Arnd Peiffer und Lukas Hofer aus Italien.

Alexander Loginov gewinnt Sprint in Oberhof, Benedikt Doll auf 4

Freitag, 11 Januar, 2019
Alexander Loginov gewinnt überlegen.
Der schnellste Läufer Johannes Thingnes Boe wird mit einem Fehler Zweiter. Dahinter liefern sich Sebastian Samuelsson, Arnd Peiffer und Benedikt Doll einen engen Kampf um Rang 3. Am Ende geht das Podium an den Schweden. Benedikt Doll wird Vierter, Arnd Peiffer holt Rang 5.
Alexander Loginov gewinnt

Seiten